Hotel auf Teneriffa

Mecklenburgische Seenplatte oder Teneriffa?

Jedes Jahr wird erneut ein schönes Urlaubsziel für die schönsten Wochen des Jahres gesucht. Meist geht die Entscheidung in Richtung Wassernähe. Erholung, Entspannung und Abwechslung soll der Urlaubsort bieten. Die Mecklenburgische Seenplatte und Teneriffa bieten alles, was Sie sich für Ihren Urlaub wünschen. Doch welches Ziel ist geeignet und vor allem für wen? Dies ist die eigentlich entscheidende Überlegung.

Die Mecklenburgische Seenplatte – jede Menge Abwechslung und Erholung

Die Mecklenburgische Seenplatte besteht aus 1117 natürlichen Seen und ist somit das größte zusammenhängende Wassersportrevier in ganz Europa. Sämtliche Wassersportarten sind hier möglich. Segeln, Paddeln, Kanu fahren, Floß fahren, Touren mit der Fahrgastschifffahrt, Angeln oder Baden und vieles mehr steht zur Auswahl. Jedoch nicht nur das Wasser lockt mit Aktivitäten. Herrliche Wanderwege, Radtouren oder Reitausflüge lassen Sie die Natur genießen.

Zahlreiche Wellness- und Gesundheitsangebote

Erlebnisbäder, Kneipp-Anwendungen und Wellness-Angebote sorgen an vielen Orten für Entspannung für Körper, Geist und Seele. Eine unberührte Natur, frisches Wasser und klare Luft bieten Ihnen Entspannung. Wirksame Heilmittel und ein mildes Reizklima machen die Mecklenburgische Seenplatte zu einem Gesundheitsparadies und einer Wohlfühloase. Luftkurorte wie Waren (Müritz), Malchow, Plau am See, der Kneippkurort Feldberg und viele andere bieten gesundheitsbewussten Menschen einen fantastischen Aufenthalt. 1855 entstand die erste Wasserheilanstalt in der Feldberger Seenlandschaft am Feldberger Haussee. Kurgäste aus ganz Deutschland kamen, um die verschiedenen Naturheilverfahren zu nutzen. Heute bieten fünf Nordic Walking Strecken, ein Fitness Parcours, zwei Kneipp-Anlagen, ein Barfußpfad und ein Gräserlabyrinth Raum für Bewegung und Entspannung.

Urlaub einfach mal anders

Die Mecklenburgische Seenplatte lädt an mehreren Orten zu einem Urlaub auf einem Hausboot ein. Sie verbringen Ihren Urlaub auf dem Wasser. Lediglich eine Einweisung zu Beginn ist erforderlich und schon kann es losgehen. Für die meisten Boote benötigen Sie keinen Führerschein. Entdecken Sie die herrliche Region vom Wasser aus. Dort wo es Ihnen gefällt, ankern Sie. Genießen Sie die Ruhe und die Unabhängigkeit. Selbstverständlich bietet die Mecklenburgische Seenplatte zahlreiche Hotels, Pensionen, Gästezimmer und Campingplätze für diejenigen, die lieber auf festem Boden bleiben.

Malerische und historische Orte

Besuchen Sie die interessante Kulturstadt Neubrandenburg oder die frühere Residenzstadt Neustrelitz. Sie wurde 1733 von den Herzögen von Mecklenburg Strelitz gegründet. Die sternförmige Anlage der Stadt ist einmalig in ganz Europa. Eine besonders gute Aussicht auf die Umgebung genießen Sie vom Turm der Stadtkirche. Im Schlossgarten erleben Sie die Gartenkunst aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Die historische Altstadt von Waren (Müritz) lädt mit ihren beiden Kirchen, der Sankt Marienkirche und der Sankt Georgenkirche zu einem gemütlichen Stadtbummel ein. Beide Kirchen stammen aus dem 13. Jahrhundert. Zahlreiche weitere Orte der Mecklenburgischen Seenplatte laden zu einem spannenden Besuch ein.

Teneriffa – die größte der kanarischen Inseln

Über der Insel thront der höchste Berg Spaniens, der ruhende Vulkan Teide. Umgeben vom Nationalpark erreicht der Teide eine Höhe von 3718 Metern und bietet einen atemberaubenden Ausblick über Teneriffa und die umliegenden kanarischen Inseln. Malerische Städte laden zu gemütlichen Bummeln ein. Sonne, Meer und Wassersport lassen sich an zahlreichen weißen oder schwarzen Sandstränden genießen. Los Gigantes, Felsen die mehrere hundert Meter senkrecht in den Atlantik abfallen, bieten einen herrlichen Anblick. Der Loro Parque, der Siam Park, die Pyramiden von Güimar und viele andere Attraktionen sorgen für jede Menge Abwechselung. Nobelrestaurants, Fischrestaurants und spanische Lokale laden zum Genießen ein. Und Nachtclubs und Diskotheken lassen die Nacht zum Tag werden. Teneriffa ist eine sehr abwechslungsreiche Insel im Atlantik, die Insel des ewigen Frühlings. Für alle Interessen lässt sich hier das passende Angebot finden. Teneriffas Hotels sind für super Service bekannt. Aktivurlauber werden auf der Insel ebenso fündig, wie Partylöwen und Erholungssuchende.

Die Mecklenburgische Seenplatte oder Teneriffa – was für wen?

Eine Gemeinsamkeit der beiden Urlaubsorte ist das Wasser. Bereits bei der Anreise ergeben sich jedoch erhebliche Unterschiede. Die Mecklenburgische Seenplatte ist mit dem Auto, der Bahn oder unter Umständen auch mit dem Flugzeug gut zu erreichen. Teneriffa lässt sich ohne einen vier- oder fünfstündigen Flug nicht erreichen. Während die Mecklenburgische Seenplatte zu einem Urlaub mit viel Entspannung und Erholung einlädt und für die ganze Familie ein passendes Urlaubsziel bietet, kommen auf Teneriffa Partysuchenden und Aktivurlauber auf ihre Kosten. Wer nur die Sonne genießen möchte und baden, muss sicher nicht nach Teneriffa fliegen. Diejenigen, die dieses Urlaubsgefühl des Südens suchen, werden in der Mecklenburgischen Schweiz vermutlich nicht glücklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.