Der Frankfurter Flughafen bei Nacht

Parken am Frankfurter Flughafen – was sind die Möglichkeiten?

Der Frankfurter Flughafen (FRA) ist einer der größten Flughäfen in Deutschland und zugleich einer der wichtigsten Airports in ganz Europa. Von diesem Flughafen aus startet nicht ausschließlich eine riesengroße Zahl an Cargo-Flügen, sondern auch eine Vielzahl an Urlaubsfliegern in alle Ecken der Welt. Der Frankfurter Airport ist wie für Urlauber so auch für Geschäftsleute ein optimaler Ausgangspunkt für verschiedenste Reisen in allerlei Richtungen.

Folgendes gilt allerdings für jede Flugreise: Bevor man den gewünschten Flug überhaupt antreten kann, muss man zuerst an den Flughafen gelangen. Dafür werden in den meisten Fällen Autos genutzt – deswegen haben wir für Sie die wichtigsten Informationen und Tipps für das Parken am Frankfurter Flughafen vorbereitet.

Direkt am Flughafen oder in der Nähe parken

Grundsätzlich bestehen zwei Möglichkeiten für das Parken am Frankfurt am Main Flughafen – etwas außerhalb des Flughafens oder direkt am Flughafengelände. Hierbei besteht folgender Unterschied: das Parken im Parkhaus des Frankfurter Flughafens ist um einiges teurer als auf einem Parkplatz in unverzüglicher Nähe des Airports. Die wichtigsten Details zu diesem Thema finden Sie bei Parkfuchs24.de.

Egal, ob Kurzzeit- oder Langzeitparken, der Flughafen in Frankfurt am Main Verfügt über mehrere großzügige Flächen mit Parkplätzen. Einen bequemen, schnellen und einfachen Zugang zum Check-In ermöglichen sogar 15 000 Parkplätze, wobei sich die Parkhäuser zum Terminal direkt am Terminal 1 und 2 befinden und machen den Umstieg auf den Flieger ziemlich komfortabel. Die Preise des Parkens unterscheiden sich selbstverständlich je nach Nähe zu den Terminalen des Frankfurter Airports.

Eine weitere Möglichkeit ist das Holiday-Parking am FRA – dieser Parkplatz befindet sich direkt am Airporting und kann allerdings ausschließlich vorzeitig online gebucht werden. Das Holiday-Parking ist die kostengünstigste Variante um auf dem Flughafen Frankfurt am Main zu parken. Von hier aus geht es dann mit einem Shuttle-Bus zum Terminal weiter.

Eine einfache Parkplatzsuche über das Internet stellt Ihnen viele Möglichkeiten zum Parken am Flughafen in Frankfurt am Main zur Verfügung. Auf diese Art und Weise können Sie auch das beste Angebot für sich wählen – schließlich gibt es online eine riesengroße Auswahl an verschiedenen Anbietern.

Shuttle-Parken – ein Parkplatz in der Nähe des Frankfurter Flughafens

Eins ist sicher: Falls Sie sich fürs Parken außerhalb des Frankfurter Airports entscheiden, dann sparen Sie sich eine Menge Geld ein. Das heißt, dass die externen Parkplatzanbieter eine Parkfläche mit viel günstigeren Preisen anbieten – Einsparungen sind sogar von 50 bis 75 Prozent möglich. Ein großer Vorteil der externen Parkplätze ist der, dass auch ein Transport an das Terminal von dort aus besteht. Hier sind einige Shuttle-Busse eingerichtet worden, die die Reisenden innerhalb von wenigen Minuten direkt an den Flughafen Frankfurt bringen und sie an derselben Stelle auch abholen. Dementsprechend bestehen bei den Bussen keine bestimmten Fahrzeiten – der Shuttle-Bus richtet sich immer nach den Reisenden. Dies erfolgt, indem Sie den Shuttle-Service vom Flughafen über die bereitgestellte Telefonnummer kontaktieren. Anschließend werden Sie von diesem in kürzester Zeit abgeholt und zu Ihrem Auto gebracht.

Parken am FRA – was sind die Kosten?

Nun haben Sie die nötigen Informationen über das Parken am Frankfurter Flughafen gesammelt und stellen sich wahrscheinlich die Frage, wie hoch die Preise fürs Parken sind. Im Folgenden können Sie sich eine grobe Preisliste ansehen – allerdings gibt es oft auch eine Vielzahl an Sonderangeboten und niedrigeren Preisen beim Buchen über das Internet.

Regulär ausgeschriebene Preise fürs Kurzzeitparken bei Terminalen 1 und 2:

  • 0 Euro für bis zu 10 Minuten
  • 2 / 2,5 Euro für bis zu 15 Minuten
  • 4 / 5 Euro für bis zu 30 Minuten
  • 6 / 7,5 Euro für bis zu 45 Minuten
  • 8 / 10 Euro für bis zu 60 Minuten und
  • 8 / 10 Euro für jede weitere Stunde.

Hinweis: Die höher angegebenen Preise beziehen sich auf Terminal 2. Der Tageshöchstsatz auf Terminal 1 beträgt 39 Euro – bei Terminal 2 besteht kein Tageshöchstsatz.

Preise für Langzeitparking am Terminal- und Business-Parking (hier beziehen sich die höheren Preise auf das Business-Parking):

  • 2,5 / 3 Euro für bis zu 30 Minuten
  • 5 / 6 Euro für bis zu 60 Minuten
  • 5 / 6 Euro für jede weitere Stunde
  • 28 / 32 Euro als Tageshöchstsatz
  • 140 / 160 Euro für bis zu 7 Tage
  • 175 / 230 Euro für bis zu 14 Tage und
  • 210 / 300 Euro für bis zu 21 Tage

Eine weitere Möglichkeit ist das Parken auf der Drop-Off-Area: Hier sich die Preise gleich wie beim Kurzzeitparken auf Terminal 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.